Was passiert, wenn der Arbeitnehmer den Kündigungsschutzprozess gewinnt?

Wenn der Arbeitnehmer den Kündigungsschutzprozess verliert, ist die Kündigung wirksam.
In dem unwahrscheinlichen Fall, dass der Arbeitnehmer den Kündigungsschutzprozess verliert, ist die Kündigung rechtsgültig und das Arbeitsverhältnis wird beendet. Der Arbeitnehmer kann gegen das Urteil Berufung einlegen, wenn er glaubt, dass das Gericht einen Fehler gemacht hat.

Im Allgemeinen ist es immer ratsam, sich bei solchen rechtlichen Fragen an einen Anwalt oder einen anderen qualifizierten Rechtsexperten zu wenden.

Sie benötigen weiteren rechtlichen Rat?

Nutzen Sie unsere Online Anfrage zum Schnell-Check.

Die Schilderung Ihres Problems und eine kurze Ersteinschätzung ist kostenlos.

Jetzt zum Schnell-Check im Arbeitsrecht

Kanzleibewertung

Erfahrungen & Bewertungen zu Pöppel Rechtsanwälte