Kündigungen der Piloten bei Germanwings

Eines vorweg: Wer als Pilotin oder Pilot von den Kündigungen bei Germanwings betroffenes, sollte unbedingt und dringend eine Kündigungsschutzklage erheben. Suchen Sie sich eine Arline-Erfahrene Kanzlei und los. Wir können und werden nur eine begrenzte Anzahl von Kündigungen bearbeiten. Aber es gibt z.B. die Kollegin Martina Stickler-Posner aus Frankfurt, die wir besten Gewissens empfehlen.

Denn: Wer als Anwalt viele Fälle reicher Art betreut, kommt schnell in innen Interessenkonflikt. Wenn die Zahl der Plätze auf 2 begrenzt ist und ich habe als Anwalt drei Mandanten, die alle diese zwei Plätze haben wollen, haben wir ein Problem. Daher bearbeiten wir nur eine begrenzte Anzahl von Fällen.

Sammelklagen machen im Deutschen Arbeitsrecht wenig Sinn.

Kündigungen in einer Videokonferenz angekündigt

In einer gut eineinhalbstündigen Videokonferenz, deren Inhalt uns bekannt ist, hat die Geschäftsführung, allerdings im Wesentlichen die Personalleitung möglichst wachsweich und wenig mit vielen Worten gesagt. Ertragreicher war da schon die Videokonferenz der Personalvertretung, deren Inhalt uns ebenfalls bekannt ist.

Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie gerne an. Bei uns ist die Erstberatung für gekündigte Pilotinnen und Piloten kostenlos.

Warum soll ich gegen eine Kündigung der Germanwings klagen?

  1. Die jetzt erfolgten Kündigungen haben mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit mehr als einen rechtlichen oder tatsächlichen Fehler, der zur Unwirksamkeit der Kündigung führen wird.
  2. Wer nicht innerhalb von drei Wochen klagt verliert alles. Job, Sozialen Besitzstand, Seniorität, alles weg.
  3. Es ist ausgesprochen Wahrscheinlich, dass in den nächsten Monaten eine Lösung für alle betroffenen Pilotinnen und Piloten gefunden wird. Es werden aber wahrscheinlich unterschiedliche Wege für unterschiedliche individuelle Situationen sein.


Profis im Kündigungsschutz: Anwalt für Arbeitsrecht in BarmbekAnwalt für Arbeitsrecht in HusumAnwalt für Arbeitsrecht in Hamburg BergedorfAnwalt für Arbeitsrecht n EilbekAnwalt für Arbeitsrecht in Hamburg ÜbergangsversorgungAirbus Finkenwerder PersonalabbauFachanwalt für Arbeitsrecht Hamburg  Anwalt Kündigungsschutz HamburgTuifly Kündigung


Sie haben weitere Fragen zu diesem Thema? Wir helfen Ihnen!

Gerne helfen wir Ihnen weiter. Schreiben Sie uns eine Nachricht oder rufen Sie direkt an. Schildern Sie uns unverbindlich Ihr Problem und wir können Ihnen bereits eine kostenlose Ersteinschätzung geben.

Rufen Sie uns bei Kündigung, Abfindung und Aufhebungsverträge und anderen zeitkritischen Fragen an. Bei allen anderen Fragen nutzen Sie bitte unsere Online-Anfrage.

Online-Anfrage

24 Stunden, rund um die Uhr

040 – 35 70 49 50

Mo - Fr von 08:00 – 18:00 Uhr