Unbefristetes Arbeitsverhältnis

Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis ist ein das bei uns übliche Arbeitsverhältnis. Das Gegenstück ist das befristete Arbeitsverhältnis. Beim unbefristeten Arbeitsverhältnis ist im Arbeitsvertrag keine Befristung vereinbart. Das Arbeitsverhältnis läuft dann grds. – wenn nichts dazwischen kommt – bis der Arbeitnehmer in Rente geht.

Das nichts dazwischen kommt ist natürlich nur selten der Fall. Aber dann kommt es insbesondere in mittelständischen Familienunternehmen zu Arbeitnehmern, die von der Lehre bis zur Rente nur einen Arbeitgeber haben.  So kommt es zu den seltenen goldenen Betriebsjubiläen.

Das unbefristete Arbeitsverhältnis endet – rein statistisch – meistens durch Kündigung des Arbeitgebers.


Mehr zum Thema Arbeitsrecht: ArbeitsverweigerungArbeitsunfähigkeitArbeitsrecht im Einzelhandel – KündigungsschutzklageMobbing –  Probezeitkündigung unbefristeter ArbeitsvertragBetriebsrat Wirtschaftsausschuss– Einführung Bewertungssystem Mitbestimmung  – Menschenrechts Gerichtshof Kann der Chef mich einfach freistellen? Freistellung mit Aufhebungsvertrag Freizeitausgleich für Überstunden hab ich einen Anspruch? Generalanwalt am Europäischen Gerichtshof Vollständiger ForderungsausgleichBeauftragter für Gewässerschutz Gleichstellungsbeauftragte Was tun bei Insolvenz des Arbeitgebers Arbeitsagentur Insolvenzgeld Amt für SchwerbehinderungCoaching Consulting Voraussetzung Heimarbeit


Sie haben weitere Fragen zu diesem Thema? Wir helfen Ihnen!

Gerne helfen wir Ihnen weiter. Schreiben Sie uns eine Nachricht oder rufen Sie direkt an. Schildern Sie uns unverbindlich Ihr Problem und wir können Ihnen bereits eine kostenlose Ersteinschätzung geben.

Rufen Sie uns bei Kündigung, Abfindung und Aufhebungsverträge und anderen zeitkritischen Fragen an. Bei allen anderen Fragen nutzen Sie bitte unsere Online-Anfrage.

Online-Anfrage

24 Stunden, rund um die Uhr

040 – 35 70 49 50

Mo - Fr von 08:00 – 18:00 Uhr


Auch interessant: Anwaltliche Hilfe bei Mobbing

Ja, wir bearbeiten Mobbingfälle…

…allerdings nur:

Mobbing/ Bild: Unsplash.com

  • in begrenzter Zahl!
  • zu unseren Bedingungen!

Warum?

Weil Mobbingmandate für den Rechtsanwalt sehr beratungsintensiv sind und die persönlichen Umstände und Notlagen, in die die Mandanten oft geraten sind, auch den professionellsten Berater mit nach Hause begleiten.

Weil es nicht um Gerechtigkeit geht. Diese Aussage wirkt auf den ersten Blick für eine Rechtsanwaltskanzlei absurd. Wenn nicht für Gerechtigkeit, wofür kämpft der dicke Anwalt denn? Für eine gute Zukunft seiner Mandanten!

Weiterlesen


Profis im Kündigungsschutz: Rechtsanwalt für Arbeitsrecht in WandsbekRechtsbeistand bei Abfindung in HusumRechtsbeistand bei Kündigung in KielRechtsbeistand bei Kündigung in VolksdorfAnwalt für Kündigungsschutz in Dulsberg


Sie haben weitere Fragen zu diesem Thema? Wir helfen Ihnen!

Gerne helfen wir Ihnen weiter. Schreiben Sie uns eine Nachricht oder rufen Sie direkt an. Schildern Sie uns unverbindlich Ihr Problem und wir können Ihnen bereits eine kostenlose Ersteinschätzung geben.

Rufen Sie uns bei Kündigung, Abfindung und Aufhebungsverträge und anderen zeitkritischen Fragen an. Bei allen anderen Fragen nutzen Sie bitte unsere Online-Anfrage.

Online-Anfrage

24 Stunden, rund um die Uhr

040 – 35 70 49 50

Mo - Fr von 08:00 – 18:00 Uhr