Individualarbeitsrecht

Als Rechtsanwalt im Arbeitsrecht hat man t√§glich mit dem Individualarbeitsrecht zu tun. Das Individualarbeitsrecht ist ein wichtiger Teil des Arbeitsrechts regelt ‚Äď anders als beim Kollektivarbeitsrecht ‚Äď Anspr√ľche, die das einzelne Arbeitsverh√§ltnis betreffen.

Das Individualarbeitsrecht spielt also eine gro√üe Rolle schon beim Zustandekommen eines Arbeitsvertrages bis hin zur Beendigung des Arbeitsverh√§ltnisses, etwa durch eine K√ľndigung.

Die wichtigsten Themen im

Woran erkenne ich versteckte Hinweise im Zeugnis?

sind insbesondere:

Hier sind wir erfahrene Fachleute und helfen Ihnen gerne. Aber auch bei weiteren individualarbeitsrechtlichen Frage helfen Ihnen gerne weiter. Wir kennen Ihre Rechte!

Unter Arbeitsrecht fallen alle Rechtsnormen, die sich mit unselbst√§ndiger abh√§ngiger Arbeit besch√§ftigen. Das Rechtsgebiet ist ein eigenst√§ndiger Teil der Rechtsordnung, wobei die meisten Normen privatrechtlicher Natur sind. Das Besondere am Arbeitsrecht ist, dass es ein Arbeitsgesetzbuch nicht gibt, sondern in vielen Einzelgesetzen und Einzelbestimmungen wie z.B. im B√ľrgerlichen Gesetzbuch, im K√ľndigungsschutz-, Mutterschutz-, Arbeitszeit- oder Bundesurlaubsgesetz festgeschrieben ist. Das gesamte Arbeitsrecht ist daher zum gro√üen Teil Richterrecht, d.h. die Arbeitsgerichte schlie√üen durch ihre Urteile Gesetzesl√ľcken.

Das gesamte Arbeitsrecht wird unterteilt in das Kollektivarbeitsrecht und das Individualarbeitsrecht. Das Kollektivarbeitsrecht beinhaltet sämtliche Regelungen, welche die Beziehung zwischen Arbeitgeber oder Arbeitgeberverband einerseits und Betriebsrat oder Gewerkschaft andererseits regeln.

Die zweite S√§ule des Arbeitsrechts ist das Individualarbeitsrecht. Es beinhaltet die Rechtsgebiete, die die Beziehungen zwischen dem Arbeitgeber und dem einzelnen Arbeitnehmer regeln. Es geht dabei ‚Äď anders als im Kollektivarbeitsrecht ‚Äď um Anspr√ľche, die das einzelne Arbeitsverh√§ltnis betreffen. Dabei k√∂nnen sich Probleme aus dem Recht des jeweiligen Arbeitsverh√§ltnisses ergeben, also beim Zustandekommen des Arbeitsvertrages, bei der Durchf√ľhrung des Arbeitsverh√§ltnisses sowie seiner Beendigung. Konfliktsituationen treten au√üerdem im Bereich des √∂ffentlich-rechtlichen Arbeitsschutzrechts auf, bei dem es um Rechtsnormen geht, die der Arbeitgeber zu Schutz des besch√§ftigten Arbeitnehmers beachten muss und die bei Nichteinhaltung oft mit Sanktionen verbunden sind.

Die Mehrheit aller individualrechtlichen Streitigkeiten besch√§ftigt sich mit dem Recht des Arbeitsverh√§ltnisses, insbesondere, wenn √ľber den Inhalt oder Umfang der gegenseitigen Rechte und Pflichte keine Einigung besteht oder Arbeitgeber bzw. Arbeitnehmer das Arbeitsverh√§ltnisses nicht mehr fortsetzen m√∂chten. Dabei sind die Hauptdauerbrenner:

Stehen Sie als Arbeitnehmer vor einem der aufgef√ľhrten Probleme oder haben Sie einen anderen Konflikt mit Ihrem Arbeitgeber, werden wir Sie gern vertreten und Sie bei der Durchsetzung Ihrer Anspr√ľche mit unserem Fachwissen und unserer langj√§hrigen Berufserfahrung tatkr√§ftig unterst√ľtzen. Nehmen Sie Probleme am Arbeitsplatz nicht schicksalsergeben hin!

Vor allem bleiben Sie bei einer K√ľndigung ‚Äď auch wenn der Schock dar√ľber im ersten Moment noch so gro√ü ist ‚Äď keinesfalls unt√§tig, sondern rufen Sie sofort an oder schreiben uns eine formlose Nachricht, um einen Beratungstermin zu vereinbaren. Sie bekommen in unserer Kanzlei entweder am gleichen Tag oder einen Tag sp√§ter den ersten Termin. Denn oft l√§sst sich mit einer K√ľndigungsschutzklage noch einiges retten: Entweder den Arbeitsplatz selbst oder eine Abfindung. Jedoch ist hier schnelles Handeln angesagt, denn die K√ľndigungsschutzklage muss innerhalb von drei Wochen nach Erhalt der K√ľndigung beim Arbeitsgericht eingehen. Wird diese Frist vers√§umt, gilt die K√ľndigung als rechtwirksam, egal, wie viele formale oder inhaltliche Fehler sie auch aufweist.

Wir vertreten gleicherma√üen Arbeitgeber kleinerer und mittelst√§ndischer Unternehmen. Durch unser T√§tigwerden z.B. bei einer Ausarbeitung eines rechtssicheren Arbeitsvertrages oder der Beratung hinsichtlich einer beabsichtigten K√ľndigung eines Arbeitnehmers, die keine formalen oder inhaltlichen Fehler aufweist, lassen sich sp√§ter oft kosten- und zeitintensive gerichtliche Auseinandersetzungen dar√ľber vermeiden.

Individualarbeitsrecht

Individualarbeitsrecht/Bild: Unsplash.com


Mehr zum Thema Arbeitsrecht: Arbeitsrecht in der BahnArbeitsrecht bei Versicherungen –¬†Arbeitsrecht f√ľr BankansgestellteArbeitsrecht im EinzelhandelK√ľndigung SchriftformArbeitsrecht Sozialplan SunexpressArbeitsrecht Lufthansa TechnikAnwaltskostenArbeitsplatzAussergerichtliche EinigungBerufungErste InstanzKlageverzichtProzesskostenhilfeRevision¬†SteuernUrteilsverfahren


Sie haben weitere Fragen zu diesem Thema? Wir helfen Ihnen!

Gerne helfen wir Ihnen weiter. Schreiben Sie uns eine Nachricht oder rufen Sie direkt an. Schildern Sie uns unverbindlich Ihr Problem und wir können Ihnen bereits eine kostenlose Ersteinschätzung geben.

Rufen Sie uns bei K√ľndigung, Abfindung und Aufhebungsvertr√§ge und anderen zeitkritischen Fragen an. Bei allen anderen Fragen nutzen Sie bitte unsere Online-Anfrage.

Online-Anfrage

24 Stunden, rund um die Uhr

040 ‚Äď 35 70 49 50

Mo - Fr von 08:00 ‚Äď 18:00 Uhr


Auch interessant:

Woran erkenne ich versteckte Hinweise im Zeugnis?

Das Arbeitszeugnis bzw.¬†Zeugnis ist f√ľr jeden Arbeitnehmer eine wichtige Angelegenheit. Hiermit kann er oder sie nachweisen, welcher Form der Arbeit er in den letzten Jahren nachgegangen ist, wie er bei seinen Arbeitgebern angekommen ist und wie seine Arbeit generell eingesch√§tzt wurde. Bewirbt sich ein Arbeitnehmer auf eine neue Arbeitsstelle, sind es besonders die Arbeitszeugnisse, die beim Personaler viel Beachtung finden. Sie dienen ihm als externe Einsch√§tzung und helfen dabei, die Bewerbung bestm√∂glich abzusch√§tzen und sich ein Bild von der bisherigen Arbeitsweise des Bewerbers zu machen. Das, was so einfach klingt, birgt jedoch einige T√ľcken: Da der Arbeitgeber nach dem Deutschen Arbeitsrecht dazu verpflichtet ist, seinem ehemaligen Mitarbeiter ein ‚Äěwohlwollendes‚Äú Zeugnis auszustellen, klingen beinahe alle Zeugnisse beim ersten Lesen durchaus positiv… Weiterlesen

Anwalt f√ľr Arbeitsrecht Hamburg Bergedorf/ Bild: Unsplash.com/ Daniel Cheung


Profis im Arbeitsrecht: Entgeltfortzahlung im KrankheitsfallWas ist die K√ľndigungsschutzklage?7 Fragen zur AbfindungRechtsanwalt Arbeitsrecht St Pauli¬†– Rechtsanwalt Arbeitsrecht Hamburg Altstadt5 Fehler bei der Betriebsratsarbeit¬†– Anwalt Arbeitsrecht EilbekAnwalt f√ľr Arbeitsrecht HamburgK√ľndigung Hamburg Anwalt Was tun bei K√ľndigung – Lufthansa? – Schwerbehinderung ArbeitsrechtAnwalt f√ľr Arbeitsrecht


Sie haben weitere Fragen zu diesem Thema? Wir helfen Ihnen!

Gerne helfen wir Ihnen weiter. Schreiben Sie uns eine Nachricht oder rufen Sie direkt an. Schildern Sie uns unverbindlich Ihr Problem und wir können Ihnen bereits eine kostenlose Ersteinschätzung geben.

Rufen Sie uns bei K√ľndigung, Abfindung und Aufhebungsvertr√§ge und anderen zeitkritischen Fragen an. Bei allen anderen Fragen nutzen Sie bitte unsere Online-Anfrage.

Online-Anfrage

24 Stunden, rund um die Uhr

040 ‚Äď 35 70 49 50

Mo - Fr von 08:00 ‚Äď 18:00 Uhr


Auch interessant:

Betriebsgeheimnis

Streitigkeiten rund um Betriebsgeheimnisse sind stets heikel. Dies zeigt sich bereits daran, wie schwierig die Bestimmung einer Tatsache als Betriebsgeheimnis sein kann. Das Gesetz zieht bei der Bestimmung, wann man von einem Betriebsgeheimnis sprechen kann, keine klare Grenze. Der Begriff wurde jedoch √ľber die letzten Jahre durch die Rechtsbesprechung vom Bundesverfassungsgericht und anderen hohen

Bundesgerichten ma√ügeblich bestimmt. Bei einem Betriebsgeheimnis handelt es sich demnach um einen Fakt, der von der Unternehmensleistung bewusst geheim gehalten wird und von dem nur wenige befugte Mitarbeiter wissen. Sofern nur ein begrenzter Personenkreis in bestimmte Tatsachen eingeweiht ist, auf die die Mehrzahl der Mitarbeiter oder gar Au√üenstehende keinen Zugriff haben, spricht man von einem Betriebsgeheimnis….Weiterlesen

Betriebsgeheimnis/ Bild: Unsplash.com


Profis im K√ľndigungsschutz: Fachanwalt f√ľr K√ľndigung in Neum√ľnsterFachanwalt f√ľr K√ľndigung in HarburgFachanwalt f√ľr K√ľndigung in Kiel Rechtsbeistand bei K√ľndigung in WandsbekRechtsbeistand bei K√ľndigung in EppendorfBester Anwalt Arbeitsrecht HamburgK√ľndigung Hamburg AnwaltTerminsvertretung Arbeitsrecht Hamburgfristgem√§√üe K√ľndigungBetriebsratskanzleiK√ľndigung LufthansaHamburg K√ľndigungsschutz Anwalt


Sie haben weitere Fragen zu diesem Thema? Wir helfen Ihnen!

Gerne helfen wir Ihnen weiter. Schreiben Sie uns eine Nachricht oder rufen Sie direkt an. Schildern Sie uns unverbindlich Ihr Problem und wir können Ihnen bereits eine kostenlose Ersteinschätzung geben.

Rufen Sie uns bei K√ľndigung, Abfindung und Aufhebungsvertr√§ge und anderen zeitkritischen Fragen an. Bei allen anderen Fragen nutzen Sie bitte unsere Online-Anfrage.

Online-Anfrage

24 Stunden, rund um die Uhr

040 ‚Äď 35 70 49 50

Mo - Fr von 08:00 ‚Äď 18:00 Uhr


Fallbeispiel

K√ľndigung

Sehr oft haben K√ľndigungen Schw√§chen, die ein erfolgreiches K√ľndigungsschutzverfahrens erwarten lassen. Dabei handelt es sich oft um Formfehler oder fehlerhafte Begr√ľndungen, nichts auf den ersten Blick unbedingt bedeutsames. Ein Fehler in der Anh√∂rung des Betriebsrats kann ebenso zur Unwirksamkeit einer K√ľndigung f√ľhren, wie ein „√ľbersehenes“ und damit nicht ber√ľcksichtigtes Kind bei der Sozialauswahl. Dies kommt z.B. vor, wenn bei geschiedenen Eltern jeder Elternteil zwei 0,5 Kinderfreibetr√§ge also in der Summe genau ein Kind auf der „Steuerkarte“ eingetragen hat. In Wirklichkeit aber zwei Kinder vorhanden sind.

Diese Fehler haben ihren Grund oft darin, da√ü die K√ľndigungen vom Arbeitgeber nicht von einem Fachanwalt f√ľr Arbeitsrecht ausgearbeitet wurden und Angaben nicht √ľberpr√ľft wurden.

Im Ergebnis gehen f√ľr den k√ľndigenden Arbeitgeber viele Verfahren in K√ľndigungssachen ¬Ąteuer¬ď zu Ende, weil die an sich unwichtige formale Voraussetzung gefehlt hat. So kann schon ein freier Arbeitsplatz in einer anderen Abteilung oder eine unvollst√§ndige Anh√∂rung des Betriebsrats viele K√ľndigungen ¬Ąkippen¬ď.

Diese Schw√§chen und Angriffspunkte einer K√ľndigung¬†bemerken oft nur die echten Profis, weil manche Fehler im Detail liegen oder versteckt sind. Nur wenn man wei√ü, wonach man suchen muss, kann man es auch finden. Das macht den Besuch beim Fachanwalt f√ľr Arbeitsrecht fast ausnahmslos sinnvoll.

K√ľndigung/ Bild: Unsplash.com


Mehr zum Thema Arbeitrecht: die wichtigsten Fragen und kurze Antworten zur AbmahnungK√ľndigungsschutzVerhalten bei einer Abmahnung – unbefristeter ArbeitsvertragVerfallfristVersicherungenUrlaubsgeld√úberstundenCorona ArbeitsrechtCorona K√ľndigungK√ľndigungsschutz im KleinbetriebArbeitsrecht K√ľndigung


Sie haben weitere Fragen zu diesem Thema? Wir helfen Ihnen!

Gerne helfen wir Ihnen weiter. Schreiben Sie uns eine Nachricht oder rufen Sie direkt an. Schildern Sie uns unverbindlich Ihr Problem und wir können Ihnen bereits eine kostenlose Ersteinschätzung geben.

Rufen Sie uns bei K√ľndigung, Abfindung und Aufhebungsvertr√§ge und anderen zeitkritischen Fragen an. Bei allen anderen Fragen nutzen Sie bitte unsere Online-Anfrage.

Online-Anfrage

24 Stunden, rund um die Uhr

040 ‚Äď 35 70 49 50

Mo - Fr von 08:00 ‚Äď 18:00 Uhr


Auch interessant:

Welche Unterlagen werden f√ľr einen K√ľndigungsschutzprozess ben√∂tigt?

Wer eine K√ľndigung erh√§lt, ist dieser grunds√§tzlich nicht schutzlos ausgeliefert.
Denn im Rahmen eines K√ľndigungsschutzverfahrens kann die K√ľndigung vor dem Arbeitsgericht auf ihre Wirksamkeit √ľberpr√ľft werden.

Ein K√ľndigungsschutzverfahren ist f√ľr viele Arbeitnehmer h√§ufig ein Mythos. Jeder wird wohl schon einmal davon geh√∂rt haben, den genauen Ablauf jedoch nicht kennen.
Generell ben√∂tigt man f√ľr einen K√ľndigungsschutzprozess keinen Anwalt (Anwaltszwang herrscht erst ab dem Landesarbeitsgericht), die K√ľndigungsschutzklage kann man als Arbeitnehmer theoretisch selbst vor dem Arbeitsgericht einlegen…WEITERLESEN

Welche Unterlagen werden f√ľr einen K√ľndigungsschutzprozess ben√∂tigt?/ Bid: Unssplash.com


Mehr zum Thema Arbeitsrecht:¬†Arbeitsrecht im EinzelhandelAnwalt Scheidung HamburgAbfindung Aufl√∂sungsanstragK√ľndigung mit √Ąnderungsangebot√Ąnderungsk√ľndigung betriebsbedingtAnwalt Hamburg ArbeitsrechtIch suche einen Anwalt f√ľr K√ľndigungsschutzK√ľndigung wegen Ma√üregelung –¬†Arbeitnehmer Personalgespr√§ch –¬†PersonalratAnwalt Scheidung EppendorfAnwalt Scheidung HamburgLiebe am Arbeitsplatz


Sie haben weitere Fragen zu diesem Thema? Wir helfen Ihnen!

Gerne helfen wir Ihnen weiter. Schreiben Sie uns eine Nachricht oder rufen Sie direkt an. Schildern Sie uns unverbindlich Ihr Problem und wir können Ihnen bereits eine kostenlose Ersteinschätzung geben.

Rufen Sie uns bei K√ľndigung, Abfindung und Aufhebungsvertr√§ge und anderen zeitkritischen Fragen an. Bei allen anderen Fragen nutzen Sie bitte unsere Online-Anfrage.

Online-Anfrage

24 Stunden, rund um die Uhr

040 ‚Äď 35 70 49 50

Mo - Fr von 08:00 ‚Äď 18:00 Uhr


Auch interessant:

Personalgespr√§ch: Heimliche Aufzeichnung f√ľhrt zur K√ľndigung

Als der Arbeitgeber und der Betriebsrat zum Personalgespr√§ch luden, zeichnete ein Arbeitnehmer die im diesem Rahmen gesprochenen Worte auf. Diese Verletzung der Pers√∂nlichkeitsrechte f√ľhrte zur fristlosen K√ľndigung. Dass diese auch rechtm√§√üig ist, entschied das Hessische Landesarbeitsgericht in einem k√ľrzlich bekannt gewordenen Urteil.

Zu dem Personalgespr√§ch kam es, weil dem Arbeitnehmer vorgeworfen wurde, seine Kollegen beleidigt und sogar verbal bedroht zu haben. So hatte er einen Teil seiner Kollegen in einer E-Mail als ‚Äělow performer‚Äú und ‚Äěfaule Mistk√§fer‚Äú bezeichnet. Hierf√ľr kassierte er zun√§chst eine Abmahnung.

Offene und erkennbare Aufzeichnung des Gesprächs?

Einige Monate sp√§ter luden dann Betriebsrat und der Vorgesetzte zum Personalgespr√§ch. Dieses zeichnete der Arbeitnehmer heimlich mit seinem Smartphone auf. Als der Vorgesetzte dies sp√§ter zuf√§llig erfuhr, sprach er die fristlose K√ľndigung aus. Hiergegen klagte der Arbeitnehmer und berief sich darauf, dass er nicht gewusst habe, dass eine solche Ton-Aufnahme verboten gewesen sei. Au√üerdem habe er sein Smartphone w√§hrend des gesamten Gespr√§chs offen auf dem Tisch liegen gehabt…WEITERLESEN

Personalgespr√§ch: Heimliche Aufzeichnung f√ľhrt zur K√ľndigung/ Bild: Unsplash.com


Mehr zum Thema Arbeitsrecht:¬†Arbeitsrecht im EinzelhandelAnwalt Scheidung HamburgAbfindung Aufl√∂sungsanstragK√ľndigung mit √Ąnderungsangebot√Ąnderungsk√ľndigung betriebsbedingtAnwalt Hamburg ArbeitsrechtIch suche einen Anwalt f√ľr K√ľndigungsschutzK√ľndigung wegen Ma√üregelung –¬†Arbeitnehmer Personalgespr√§ch –¬†PersonalratAnwalt Scheidung EppendorfAnwalt Scheidung HamburgLiebe am Arbeitsplatz


Sie haben weitere Fragen zu diesem Thema? Wir helfen Ihnen!

Gerne helfen wir Ihnen weiter. Schreiben Sie uns eine Nachricht oder rufen Sie direkt an. Schildern Sie uns unverbindlich Ihr Problem und wir können Ihnen bereits eine kostenlose Ersteinschätzung geben.

Rufen Sie uns bei K√ľndigung, Abfindung und Aufhebungsvertr√§ge und anderen zeitkritischen Fragen an. Bei allen anderen Fragen nutzen Sie bitte unsere Online-Anfrage.

Online-Anfrage

24 Stunden, rund um die Uhr

040 ‚Äď 35 70 49 50

Mo - Fr von 08:00 ‚Äď 18:00 Uhr


Auch interessant:

Verdachtsk√ľndigung

Das besondere und an sich unglaubliche an einer Verdachtsk√ľndigung ist, dass auch eine im Nachhinein erwiesene Unschuld unter Umst√§nden nicht vor der K√ľndigung sch√ľtzen kann. Darum muss man schon beim leisesten Schein, dass es sich in Richtung einer Verdachtsk√ľndigung bewegen k√∂nnte, einen Fachanwalt f√ľr Arbeitsrecht aufsuchen.

Wenn ein Arbeitnehmer gegen seine vertraglichen Pflichten verst√∂√üt, kann der Arbeitgeber ‚Äď je nach Intensit√§t des Versto√ües ‚Äď eine ordentliche oder auch eine au√üerordentliche fristlose K√ľndigung aussprechen. Voraussetzung ist aber in jedem Fall, dass dem Arbeitnehmer der Versto√ü nachgewiesen werden kann. Schlie√ülich soll hiermit eine K√ľndigung begr√ľndet werden. Oft ist es allerdings so, dass der Arbeitgeber keine wirklich aussagekr√§ftigen Beweise hat und er die K√ľndigung nur auf mehr oder weniger aussagekr√§ftige Verdachtsmomente st√ľtzen kann. Aber auch dann, wenn der Arbeitgeber ‚Äěnur‚Äú einen dringenden Verdacht eines Pflichtversto√ües hegt, ist eine K√ľndigung m√∂glich ‚Äď n√§mlich als sogenannte Verdachtsk√ľndigung…WEITERLESEN

Verdachtsk√ľndigung/ Bild: Unsplash.com


Mehr zum Thema Arbeitsrecht: K√ľndigungsschutzkrankheitsbedingte K√ľndigungLebensmittelproduktionLuftfahrtRegelungsabredeSchulungsanspruch BetriebsratPunktesysthem bei der SozialwahlCorona K√ľndigung Corona Arbeitsrecht¬†KSchGPersonenbedingte K√ľndigungFormfehler K√ľndigungAnspruch auf Freizeitausgleich¬†


Sie haben weitere Fragen zu diesem Thema? Wir helfen Ihnen!

Gerne helfen wir Ihnen weiter. Schreiben Sie uns eine Nachricht oder rufen Sie direkt an. Schildern Sie uns unverbindlich Ihr Problem und wir können Ihnen bereits eine kostenlose Ersteinschätzung geben.

Rufen Sie uns bei K√ľndigung, Abfindung und Aufhebungsvertr√§ge und anderen zeitkritischen Fragen an. Bei allen anderen Fragen nutzen Sie bitte unsere Online-Anfrage.

Online-Anfrage

24 Stunden, rund um die Uhr

040 ‚Äď 35 70 49 50

Mo - Fr von 08:00 ‚Äď 18:00 Uhr


Auch interessant:

 Whistleblowing

Vor einigen Jahren weckte das Ph√§nomen Whistleblowing zum ersten Mal das weltweite Interesse: Im Jahre 2013 √ľbergab der ehemalige CIA- und NSA-Mitarbeiter Edward Snowden der Presse in Hongkong unz√§hlige geheime Dokumente. Dadurch machte er die √úberwachung des weltweiten Internetverkehrs durch Programme britischer und amerikanischer Geheimdienste √∂ffentlich. Die NSA-Affaire war eine der Folgen seiner Enth√ľllungen.¬† Snowden lebt jetzt in Russland mit ungekl√§rter Zukunft. Seine Lebensgeschichte diente drei Jahre sp√§ter als Vorlage f√ľr einen deutsch-amerikanischen Kinofilm (‚ÄěSnowden‚Äú). W√§hrend die einen den ber√ľhmten Whistleblower als Helden feiern, verachten ihn die anderen als Verr√§ter und Nestbeschmutzer. Fundiertes Wissen √ľber den Inhalt des Whistleblowings und die m√∂glichen Konsequenzen haben jedoch nur wenige. Whistleblowing kommt vom englischen Audruck ‚Äě to blow the whistle‚Äú und hei√üt ‚Äějemanden verpfeifen‚Äú oder ‚ÄěAlarm schlagen‚Äú. Ein Whistleblower informiert als Mitarbeiter die Polizei, eine Aufsichtsbeh√∂rde oder die √Ėffentlichkeit √ľber Missst√§nde in Unternehmen oder Beh√∂rden. Dabei kann es sich um Gesetzesverst√∂√üe, Korruption, Gefahren oder unethisches Verhalten handeln. Wird die √Ėffentlichkeit eingeschaltet, spricht man von externem Whistleblowing. Dies stellt Personaler, aber vor allem den Hinweisgeber selbst, vor gro√üe Probleme: Denn nicht in jedem Fall ist das Aufdecken von innerbetrieblichen Missst√§nden gegen√ľber Externen arbeits- und strafrechtlich zul√§ssig… Weiterlesen

Bild: unsplash.com/ Javardh


Mehr zum Thema Arbeitrecht: K√ľndigung SchriftformK√ľndigungsschutzunbefristeter ArbeitsvertragVerfallfristVersicherungenUrlaubsgeld√úberstundenCorona ArbeitsrechtCorona K√ľndigungK√ľndigungsschutz im KleinbetriebRechtsbeistand Arbeitsrecht Hamburg K√ľndigung- Was tun? Teilzeit- und Befristungsgesetz Teilzeitbesch√§ftigteVariable Verg√ľtungWerkvertrag


Sie haben weitere Fragen zu diesem Thema? Wir helfen Ihnen!

Gerne helfen wir Ihnen weiter. Schreiben Sie uns eine Nachricht oder rufen Sie direkt an. Schildern Sie uns unverbindlich Ihr Problem und wir können Ihnen bereits eine kostenlose Ersteinschätzung geben.

Rufen Sie uns bei K√ľndigung, Abfindung und Aufhebungsvertr√§ge und anderen zeitkritischen Fragen an. Bei allen anderen Fragen nutzen Sie bitte unsere Online-Anfrage.

Online-Anfrage

24 Stunden, rund um die Uhr

040 ‚Äď 35 70 49 50

Mo - Fr von 08:00 ‚Äď 18:00 Uhr


Auch interessant:

Elternzeit verk√ľrzen¬†

Grunds√§tzlich k√∂nnen Arbeitnehmer ihre Elternzeit auch verk√ľrzen. Allerdings muss daf√ľr der Arbeitgeber zustimmen. Allerdings sieht das Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetz (BEEG) vor, dass der Arbeitgeber diesem Wunsch nicht unbedingt nachkommen muss.
Denn der Arbeitgeber hat f√ľr den Zeitraum der geplanten Elternzeit in der Regel eine Vertretung eingestellt. Da der Arbeitgeber nicht zwei Mitarbeiter f√ľr die gleiche Stelle ben√∂tigt, muss dem Arbeitgeber somit die M√∂glichkeit gegeben werden, dass er die Verk√ľrzung der Elternzeit ablehnt. Ausnahme in H√§rtef√§llen…Weiterlesen


Profis zum K√ľndigungsschutz:¬† P√∂ppel Rechtsanw√§lte –¬†Rechtsanwalt in HusumRechtsanwalt f√ľr K√ľndigungsschutz in HusumRechtsanwalt f√ľr Arbeitsrecht in EilbekRechtsanwalt f√ľr Arbeitsrecht in Eimsb√ľttelRechtsbeistand bei K√ľndigung in WilhelmsburgAnwalt f√ľr K√ľndigungsschutz in BergedorfSpezialist f√ľr K√ľndigung in HamburgBester Fachanwalt Arbeitsrecht Hamburg


Sie haben weitere Fragen zu diesem Thema? Wir helfen Ihnen!

Gerne helfen wir Ihnen weiter. Schreiben Sie uns eine Nachricht oder rufen Sie direkt an. Schildern Sie uns unverbindlich Ihr Problem und wir können Ihnen bereits eine kostenlose Ersteinschätzung geben.

Rufen Sie uns bei K√ľndigung, Abfindung und Aufhebungsvertr√§ge und anderen zeitkritischen Fragen an. Bei allen anderen Fragen nutzen Sie bitte unsere Online-Anfrage.

Online-Anfrage

24 Stunden, rund um die Uhr

040 ‚Äď 35 70 49 50

Mo - Fr von 08:00 ‚Äď 18:00 Uhr


Auch interessant:

Schwerbehindertenvertretung

Arbeiten in einem Betrieb dauerhaft mehr als 5 schwerbehinderte, oder den schwerbehinderten gleichgestellte Beschäftigte, ist gem. § 94  Abs. 1 Satz 1 Neuntes Sozialgesetzbuch (SGB IX) eine Schwerbehindertenvertretung (SBV) zu wählen.

Die Schwerbehindertenvertretung besteht aus mindestens einer Vertrauensperson und einem Stellvertreter.

Die SBV soll ihre Aufgaben unabh√§ngig und frei von Weisungen aus√ľben. Deshalb kommt beiden Personenkreisen ein besonderer K√ľndigungsschutz zu, wie er auch f√ľr Betriebsr√§te bzw. Personalr√§te gilt (¬ß 96 Abs. 3 SGB IX i.V.m. ¬ß 15 KSchG). Mandatstr√∂ger, die selbst schwerbehindert oder gleichgestellt sind, geniessen zus√§tzlich den besonderen K√ľndigungsschutz nach den ¬ß¬ß 85 ff. SGB IX…WEITERLESEN

Schwerbehindertenvertretung/ Bild: Unsplash.com


Mehr zum Thema Arbeitsrecht: Arbeitsrecht Lufthansa Was tun bei K√ľndigung durch Germanwings Arbeitsrecht MTU aero enginsPiloten √úbergangsversorgungfristgerechte K√ľndigung¬†Betriebsrat Kanzlei Wie reagiere ich bei K√ľndigung–¬† SabbaticalWieviel Tage Urlaub stehen mir zuUrlaubsanspruch bei BeendigungSchwerbehinderung Zusatzurlaub Arbeitsrecht Lufthansa


Sie haben weitere Fragen zu diesem Thema? Wir helfen Ihnen!

Gerne helfen wir Ihnen weiter. Schreiben Sie uns eine Nachricht oder rufen Sie direkt an. Schildern Sie uns unverbindlich Ihr Problem und wir können Ihnen bereits eine kostenlose Ersteinschätzung geben.

Rufen Sie uns bei K√ľndigung, Abfindung und Aufhebungsvertr√§ge und anderen zeitkritischen Fragen an. Bei allen anderen Fragen nutzen Sie bitte unsere Online-Anfrage.

Online-Anfrage

24 Stunden, rund um die Uhr

040 ‚Äď 35 70 49 50

Mo - Fr von 08:00 ‚Äď 18:00 Uhr


Auch interessant:

Wenn der Arbeitgeber zuviel bezahlt

Arbeitnehmer staunen meist nicht schlecht, wenn der Arbeitgeber plötzlich zu viel Gehalt zahlt.
Doch lange √ľberwiegt die Freude nicht, denn viele Arbeitnehmer sind unsicher, ob sie das zu viel gezahlte Geld wieder zur√ľckzahlen m√ľssen.
Dass zu viel Gehalt gezahlt wird passiert tats√§chlich, gerade bei kleineren Unternehmen, gar nicht so selten. Schlie√ülich unterlaufen auch der Buchhaltung zuweilen Fehler. Grunds√§tzlich sind Arbeitnehmer jedoch nicht verpflichtet jeden Monat ihre Gehaltsabrechnung zu √ľberpr√ľfen.
Allerdings sieht das Gesetz auch vor, dass jemand, der etwas zu Unrecht erh√§lt das Erhaltene auch wieder zur√ľckgeben muss…Weiterlesen


Profis zum K√ľndigungsschutz: Anwalt f√ľr Arbeitsrecht in EilbekFachanwalt f√ľr Arbeitsrecht in HarburgFachanwalt f√ľr K√ľndigung in Eimsb√ľttelFachanwalt f√ľr K√ľndigung in Altona Rechtsanwalt f√ľr Arbeitsrecht in UhlenhorstHabe ich in der Schwangerschaft K√ľndigungsschutz? K√ľndigung – was tun?K√ľndigungsschutz Hamburg Terminsvertretung Landesarbeitsgericht HamburgWas tun bei K√ľndigung United Airlinesleistungsbedingte K√ľndigungSozialplan ArbeitsrechtSozialplan K√ľndigungSozialplan AufhebungsvertragSozialplan MitbestimmungSozialplanabfindungInteressenausgleich


Sie haben weitere Fragen zu diesem Thema? Wir helfen Ihnen!

Gerne helfen wir Ihnen weiter. Schreiben Sie uns eine Nachricht oder rufen Sie direkt an. Schildern Sie uns unverbindlich Ihr Problem und wir können Ihnen bereits eine kostenlose Ersteinschätzung geben.

Rufen Sie uns bei K√ľndigung, Abfindung und Aufhebungsvertr√§ge und anderen zeitkritischen Fragen an. Bei allen anderen Fragen nutzen Sie bitte unsere Online-Anfrage.

Online-Anfrage

24 Stunden, rund um die Uhr

040 ‚Äď 35 70 49 50

Mo - Fr von 08:00 ‚Äď 18:00 Uhr